15.04.2003

ENTDECKT:

Sozialbehörde Hamburg macht auf ALTENPFLEGE aufmerksam – Breit angelegte Nachwuchskampagne –

Mit Prominenten wirbt man in Hamburg um „Hilfe“ in der Seniorenarbeit. Darius Michalczewski, der Boxer und die Schauspielerin Jenny Elvers werben auf fast provokanten Plakaten für diesen gestarteten Aufruf:

„Nimm mir die Zähne raus“ oder „Bring mich ins Bett“!

Anmerkung: Ob mit diesen – sicher auch nicht ganz kostenlosen Mitteln, die „Misere“ im Altenbereich Erfolg haben wird, bleibt abzuwarten. „Schön“ und „schmeichelhaft“ sind diese Schlagzeilen wahrlich unseren „Alten“ gegenüber gerade nicht. Und ob sich darauf hin die 1000 fehlenden Altenpflegekräfte bis 2015 in Hamburg finden lassen, ist die andere Frage. Bunte Plakate und freche Sprüche – wie im Teletext der ARD zu lesen – reichen für die immer mehr zunehmende und notwendige Zuwendung bei dieser hochbetagten Altersgruppe auch mit solchen Aktionen nicht mehr aus.


Ergänzung zum Bericht SENIOREN-HILFE INTERN vom 15.04.2003 „Sozialbehörde Hamburg macht auf Altenpflege aufmerksam“

Nach Vorliegen der Original-Pressemitteilung der Hamburger Sozialbehörde über die Aktion für ALTENPFLEGEBERUFE, ist eine Berichtigung der „flotten“ Aussprüche angebracht. Wie so oft, wird bei Presseberichten, die Hauptsache vergessen. So auch in diesem.

Denn auf jedem Plakat der mitarbeitenden Prominenten und den „Sprüchen“, folgt klein gedruckt der Zusatz: ……….- „WENN ICH ALT BIN“. Das hat bei dem TV/Teletext-Bericht leider gefehlt. Und dennoch, damit wird das „negativ belastete Image“ der Altenpflegeberufe auch nicht aufgebessert. Gleich wer solche Sprüche „klopft“. – „Man“ kann der Senatorin Birgit Schnieber-Jastram damit nicht unbedingt zustimmen. Dem weiteren Inhalt der Mitteilung für die beginnende Werbeaktion ist nichts entgegen zu setzen. Die Meinungsbildung und Reaktion der Bevölkerung bleibt abzu warten. Allerdings wird man erst in 1 Jahr – vielleicht – davon wieder etwas „hören und sehen“.

Senioren-Hilfe Intern hält Sie auf dem Laufenden.

1 Kommentar zu “Sozialbehörde Hamburg macht auf ALTENPFLEGE aufmerksam”

  1. sehr geehrte Damen und Herren,

    Mein Name ist Krystyna Piatak ich bin 14 Jahre alt und besuche das Luisen-Gymnasium. Ich interesiere mich für sozialpädagogik.Ich möchte gerne ein Praktikum vom 13.09.2010 bis zum 01.10.2010 machen.
    Ich wollte sie fragen ob sie eine Anstalt für Jugentliche in Hamburg und Umgebung kennen in der ich mich bewerben könnte.Oder sonstige Gebiete der Sozialpädagogik die ich mir angucken könnte.

    Freundliche Grüße

    Krystyna Piatak

Trackbacks/Pingbacks

Hinterlasse eine Nachricht

Du kannst die Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>