Krankengymnastik vor Ort

FW [AW] am 16. Mai 2007

12.10.2003

Senioren-Hilfe ist aufgefallen,…

……dass sich im Pflegeheim, schon seit Jahren, eine rührige, aktive Dame um die betagten und kranken Bewohnerinnen und Bewohner bemüht. Sie hat immer ein freundliches Lächeln im Gesicht und für die Vorbeigehenden ein nettes „Grüss Gott“ übrig. Man merkt nicht gleich wer diese Dame ist. Erst nach mehrmaliger Begegnung erfährt man von ihrem Tun und Handeln im Heim.


Frau G. Kortmann bei ihrer täglichen Arbeit im Heim

Es ist die Krankengymnastin Frau Gabriella Kortmann, von der Praxis G. Kortmann und H. Ostertag-Scriba, Ludwigsburg. Eine Physiotherapeutin, eine freiberufliche, ausgebildete Fachfrau, die durch Gymnastik die Behandlung von Kranken unterstützt und mit gezielten Übungen und Anwendungen den gesamten Bewegungsapparat am menschlichen Körper verbessern soll. Oftmals für die betroffenen Patienten, besonders älteren Menschen, eine langwierige und viel Geduld erfordernde Therapiemaßnahme. Insbesondere nach Krankheiten, Operationen und Unglücksfällen.

Diese hilfreiche und notwendige Unterstützung durch Gymnastik ist jedoch in letzter Zeit sehr ins Abseits gedrängt worden, und wird von den Kranken-und Pflegekassen teilweise als nicht erstattungsfähig abgelehnt. Die Hausärzte unserer Seniorinnen und Senioren können vielfach die anfallenden Kosten nicht mehr vertreten.

Eine sehr bedauerliche Erscheinung in unserem „Gesundheitsbereich“, die sich viele unsere „Alten“ aus eigenem Geldbeutel einfach nicht mehr leisten können.

Mit diesem Beitrag soll die tägliche und unermüdliche Arbeit dieses Berufsstandes einmal hervorgehoben werden. Welche Leistungen diese Therapeuten in ihren aufwändig eingerichteten Praxen anbieten und durchführen können, wenn das „liebe Geld“ nicht wäre.

Danke dem Team der Praxis in der Kurfürstenstr. 14 in Ludwigsburg, auch für den Einsatz in diesem Alten-und Pflegeheim.

Hinterlasse eine Nachricht

Du kannst die Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>