01.05.2003

Im Alten-und Pflegeheim: Was hat Flieder mit einer Tätowierung zu tun?

Man wird sagen, gar nichts. Aber, es gibt doch einen kleinen Zusammenhang. Der wäre: Beim heutigen Schüler-Treff mit allen 5 Teilnehmern war es ein fast zu warmer Frühlingstag, man setzte sich schon wieder in den Schatten. Der „Planet Sonne“ stach ein wenig. Dabei sah man an der leichten Kleidung bei einem der Schüler am rechten Oberarm ein „Zeichen“ – eine Tätowierung? Schwarz, verschiedene, von den Senioren nicht zu erkennende und erklärbare Art „Schriftzeichen“. Man fragte sich, was soll das darstellen. Und das wird bis zum nächsten Mal, am 5. oder 7. Mai 2003, ein „Geheimnis“ bleiben. Des Rätsels Lösung folgt an dieser Stelle. Wer trägt diese Tätowierung? Und was soll es bedeuten?

Im Kreise unserer Heimbewohner, wie immer bei einem Glas Sprudel, kamen zwei, noch sehr bewegliche, über 90-Jährige vom Spaziergang zurück. Und, was brachten sie mit, einen herrlich duftenden, großen Fliederstrauß und einige kleinen „Schneeballen“ (heißen die so?). Ja, zum Flieder sagt man auch „Syringen“, im Schwäbischen wird das aber ganz anders ausgesprochen……das ist halt dann Dialekt.

Hinterlasse eine Nachricht

Du kannst die Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>