Eine Darstellung geschichtlicher Vergangenheit vor 200 Jahren – zur Erinnerung an das Königreich Württemberg

„Napoléon – Friedrich – Untere Stadt“ Eine Ausstellung der besonderen Art

Das Jahr 2006 soll an die Entstehung des Königreichs Württemberg erinnern unter dem damals von Napoléon zum König ernannten Friedrich I. Und das geschah alles in der Residenz- und Barockstadt Ludwigsburg.

In kleinem Rahmen wird im Heilbronner Torhaus von Mitgliedern des Bürgervereins der Unteren Stadt Ludwigsburg 1893 e.V. eine Ausstellung mit ausgewählten, stilechten Exponaten gezeigt. Hochwertige Kunstgegenstände und Alltagsutensilien. Die höfische und bürgerliche Seite, wie die Stilepochen des Biedermeier und Empire werden umfassend dargestellt. Militärisches aus dieser Zeit hat einen besonderen Platz. Orden und Auszeichnungen zeigen die Bedeutsamkeit für die einzelnen Träger. Schriftstücke und Tagebücher belegen die Echtheit der Geschehnisse.

Der Kurator aller Torhäuser Ludwigsburgs, S.K.H. Friedrich Herzog von Württemberg, hat für diese Ausstellung die Schirmherrschaft übernommen. Ein deutliches Zeichen der engen Verbundenheit des Hauses Württemberg zu Ludwigsburg, seinen Bürgern und den historischen Denkmälern.

Mehr unter http://www.bv-untere-stadt.de

Bildmaterial ©Bürgerverein der Unteren Stadt Ludwigsburg 1893 e.V.
Text ©senioren-hilfe.org

Hinterlasse eine Nachricht

Du kannst die Tags nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>